Weihnachten – auch im Ahrtal?

🌺🌷💐🍀💐🌷🌺
Liebe Mitmenschen,

Der Winter naht und mit ihm die schönste Zeit des Jahres. Die besinnliche Vorweihnachtszeit mit Plätzchenduft und heißem Tee, in der man sich zu Hause auf die Couch kuschelt mit einem guten Buch. 🍪🫖☕️📓Die Zeit, in der es lange dunkel ist, draußen die Weihnachtsbeleuchtung eine gemütliches Licht verbreitet und man sich mit Freunden zum punschen trifft. Es ist die Zeit, an der man an seine Lieben denkt und dankbar ist.🙏 Dankbar für all die Dinge, die uns allen oft so selbstverständlich sind manchmal und die manchmal so selbstverständlich eben doch nicht sind.

Ich glaube, dieses Jahr wird das Weihnachtsfest für viele Menschen etwas ganz besonderes. 🎄
Auch im Hochwassergebiet, wo so vieles noch im Argen liegt. Viele Menschen dort haben nach wie vor keine Heizung und keinen Strom. Viele Häuser sind immer noch ohne Fenster und Türen. Viele nur teilweise bewohnbar. Viele Menschen sind verzweifelt und ohne Hoffnung.

In den Gebieten um Ahrweiler herum, wird es viele Weihnachtsfeiern geben. Aber es gibt auch noch andere Gebiete, die stark betroffen sind. Viele kleine Dörfer in der Eifel werden gerade kaum beachtet. Aus diesem Grunde haben ein paar engagierte Menschen eine Weihnachtstour geplant. Statt eines Schlittens nutzen sie vielleicht etwas modernere Fortbewegungsmittel 🚛 Doch die Botschaft ist klar und einfach.

⭐️“Wir denken an euch und bringen ein kleines Licht in die dunkle Zeit“⭐️

Wir möchten euch hierbei um Hilfe bitten. Hilfe für die kleinen Dörfer, die sonst wenig beachtet werden. Nichts großes, aber kleine liebevoll gepackte Pakete auf keinen Fall größer als ein Schuhkarton. Der Wert des Inhaltes sollte dabei 15 € nicht übersteigen. Es gibt so viele Möglichkeiten- Süßigkeiten, kleine Gutscheine oder etwas Selbstgemachtes. Wenn es Geschlechts- oder Altersspezifisch ist, bitte außen draufschreiben. Mit einer kleinen Karte. ❤️ Ich glaube, so können wir vielen Menschen eine kleine Freude machen und ein bißchen Licht in diese dunkle Zeit bringen. Für den Kontakt meldet ihr euch bitte bei
Patrik @Patrickfluthilfe oder
Alexandra @AlexDieAndere

Markt und Straßen stehn verlassen,
Still erleuchtet jedes Haus,
Sinnend geh ich durch die Gassen,
Alles sieht so festlich aus.
An den Fenstern haben Frauen
Buntes Spielzeug fromm geschmückt,
Tausend Kindlein stehn und schauen,
Sind so wunderstill beglückt.

Joseph von Eichendorff

Liebe Grüße
🌲⭐️🎄⭐️🌲⭐️🎄
Alexandra

Scroll to Top
WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux